Im Schillerviertel in Kassel wird am Samstag, 9. Juni, das dritte Kreativ- und Kulturfest gefeiert. SYIM beteiligt sich mit einer Portraitausstellung, die von 14 bis 18 Uhr in unseren Räumen in den Sickingenstraße 10b (hinter der Hauptbühne) zu sehen ist. Unter dem Titel „Im Antlitz der Zeit – Gesichter als Spiegel der Biografie“ sind 13 großformatige Portraitfotos von männlichen Personen im Alter zwischen 0 und 84 Jahren zu sehen. Das Foto-Projekt von Herta Schindler (Konzept) und Joscha Bongard (Fotos) veranschaulicht die Entwicklungsphasen des menschlichen Lebens. Außerdem wird ein Video mit Fotoüberblendungen von Frauen- und Männerportraits gezeigt. In einem künstlerisch gestalteten Flyer (zum Mitnehmen) werden die Lebensphasen und ihre Themen aufgezeigt.

Die im Sieben-Jahres-Rhythmus aufgenommenen Portraits kennzeichnen die sich wandelnden Lebensthemen. Die abgebildeten Personen sind ungeschminkt zu sehen. Die Fotos sind vor neutralem Hintergrund aufgenommen. Sie ermöglichen die Betrachtung des menschlichen Antlitzes und Begegnung und Auseinandersetzung mit Entwicklungs-, Reife- und Abschiedsprozessen im Lebensverlauf.

Ausstellungsmacherin Herta Schindler: „Wir Menschen sind rhythmische Wesen. Wir bewegen uns im Zeitlichen. Dies zeigt sich als Entwicklung und Alterung und bildet die Grundlage unserer Biografie. Diese stille Verwandlung geschieht ohne unser Zutun und unsere Einwilligung, in ihr werden wir vom Leben gestaltet und gezeichnet. Je nachdem, an welcher Stelle wir uns als Zeitwesen befinden, agieren und reagieren wir unterschiedlich auf Kontexte, Umwelt, Ereignisse. Unsere Handlungsmöglichkeiten und Grenzen sind verbunden mit der Altersphase, in der wir stehen.“

Herta Schindler (Jahrgang 1957) ist Leiterin des Systemischen Instituts Mitte (SYIM, Kassel), systemische Therapeutin, Lehrtherapeutin, Supervisorin und Autorin mit dem Schwerpunkt Biografiearbeit. Sie bietet bei SYIM eine einjährige Weiterbildung in Biografiearbeit an.

Joscha Bongard (Jahrgang 1999) studiert in Ludwigsburg Filmregie und arbeitet an diversen Fotografie- und Filmprojekten. Von ihm stammen die in der Ausstellung gezeigten großformatigen Portraitaufnahmen.

Weitere Informationen zur Ausstellung, die 2016 in Dresden (Evangelische Hochschule) und Kassel (Galerie im Verwaltungsgerichtshof) gezeigt wurde, finden Sie hier.