Lehrende

Individuelles Lehren – individuelles Lernen

Wir Lehrende bringen unsere Fachkompetenzen und Praxishintergründe sowie unseren persönlichen Stil lebendig in die Weiterbildungen ein. Ein breites Spektrum von Möglichkeiten des Systemischen Arbeitens kann so erlebt werden. Miteinander neue Formate zu entwickeln und mit den Lernenden gemeinsam am Puls der Zeit zu sein, auf der Metaebene zu reflektieren, Antworten und Wege für Konfliktbehaftetes zu entwerfen, wertschätzende Kommunikation, Bedarfsorientierung – dies macht für uns die Arbeit am Institut aus.

Daher arbeiten wir am SYIM mit ausgewiesenen Fach-Referent_innen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern zusammen

Herta Schindler (Kassel)

Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin und Lehrtherapeutin (SG),  Systemische Supervisorin, Systemische Coachin (DGSF) , anerkannte Systemaufstellerin (DGfS), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Poesie- und Bibiliotherapie (Fritz Perls Institut), Teilnahme an der Zusatzausbildung in angewandter Biographie- und Gesprächsarbeit auf Grundlage der Anthroposophie (Arlesheim, Schweiz), in eigener Praxis tätig

www.hertaschindler.de

Brigitte Schellhorn (Waldkappel)

Dipl.-Sozialarbeiterin (FH), Sexualpädagogin, Sexuologische Basiskompetenz (DGfS), Paar-und Sexualtherapeutin, seit 2001 als Referentin für Sexuelle Bildung tätig, Systemische Therapeutin und Lehrtherapeutin (SG), anerkannte Systemaufstellerin (DGfS), Leitung einer Fachberatungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität über 20 Jahre bis 2015, in eigener Praxis mit Schwerpunkt Paar-und Sexualberatung tätig.

Dr. Timo Nolle (Kassel)

Dr. Timo Nolle ist Systemischer Therapeut (SG). Er arbeitet als Dozent an der Universität Kassel mit dem Schwerpunkt „Lern- und Prüfungscoaching“; Fortbildung Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie PEP (nach Dr. Bohne); Weiterbildung PIANO e.V. „Schlichten für gute Nachbarschaft“; Trainer C für Sportklettern/Bouldern; Initiator des Lern- und Prüfungscoaching Netzwerks Nordhessen; Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu Belastungen und psychosozialen Kompetenzen im Lehrerberuf

www.uni-kassel.de/go/lernundpruefungscoaching  I  www.timo-nolle.de

Thomas Friedrich-Hett (Essen)

Dipl. Psychologe und Krankenpfleger, Lehrtherapeut für Systemische Therapie und Beratung (viisa, SG), Psychotherapeut (HPG), seit 25 Jahren in psychiatrischen Kontexten beschäftigt. Freiberuflich als Referent, Moderator, Berater und Supervisor tätig. Privatpraxis in Essen sowie Tätigkeit in der ambulanten Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Lehrtherapeut bei viisa Marburg und Gesellschafter der Dialog MX gGmbH, Gründungsmitglied des Projekts Qualität durch Dialog. Verschiedene Veröffentlichungen. Infos per E-Mail: und im Internet www.mics.de

Dipl.-med. Natascha Unfried (Chemnitz)

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin/Neuropädiatrie, Traumatherapeutin, Psychotherapeutin, Chefärztin des Sozialpädiatrischen Zentrum Chemnitz, Dozentin am Systemischen Institut Sachsen für Psychotrauma

Sozialpädiatrisches Zentrum Chemnitz

Dipl.-Psych. Monika Dreiner (Hürth/Köln)

Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Analytische Psychotherapie, Mitarbeiterin im Zentrum für Trauma- und Konfliktmanagement ZTK in Köln, Vorsitzende des Vereins Kind & Lebenswelt e.V.

Katrin Schindler-Weimer (Schaafheim/Frankfurt)

Staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin, Bewegungs- und Körpertherapie, Förderlehrerin, Cranio-Sacrale Körper- und Energiearbeit, anthroposophische Therapie, Gastreferentin im SYIM zum Thema Körper und Biographie.
Ihre besondere Aufmerksamkeit in der Behandlung von Kindern und Erwachsenen gilt den Wechselbeziehungen von körperlichen Vorgängen und seelischen Entwicklungsprozessen. In eigener Praxis tätig.

www.schindler-weimer.de

Andrea Böttinger (Flintbek/Kiel)

Dipl.-Sozialpädagogin, Pädagogin M.A., Diplom in Themenzentrierter Interaktion, Systemische Beraterin (DGSF), Mentorin für Biografiearbeit, Ausbildung in Prozessorientiertem Coaching nach Max Schuppbach, Teilnahme am U-Lab des MIT mit Otto C. Scharmer. Beratend und leitend bis 1996 in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen, seit 1996 bei einem internationalen Maschinenbauunternehmen in der Projektleitung und Organisationsentwicklung tätig. Arbeitsschwerpunkte: Personal- und insbesondere Führungskräfteentwicklung.

Kontakt:

Christa Peters (Kassel)

Systemischer Coach für Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung (SG), Organisations- und Strukturaufstellungen nach SySt, Diplom Betriebswirtin (FH), davor über 20 Jahre tätig in Wirtschafts- und Steuerberatung; freiberuflich tätig als Entscheidungs-Kraft-Coach für Unternehmen und Einzelpersonen

www.direkt-consult.de

Regina Bachmann (Kassel)

Dipl. Sozialpädagogin und Systemische Therapeutin (SG) Schwerpunkt: Psychoonkologie, Paartherapie, Elterncoaching. Entwicklung und Leitung des Forschungsprojektes „Aufsuchende Familientherapie in der Onkologie“ in Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen; das Projekt wurde eingereicht bei der SG für den Praxispreis 2015. Arbeit in eigener Praxis für Systemische Therapie und Beratung, Kassel.

www.reginabachmann.de

Dr. Sophie Clever (Berlin)

Promovierte Kulturpsychologin und Trainerin im Bereich zivile Konfliktbearbeitung und transkulturelles Lernen. 2008-2011 Trainerin für Friedenspädagogik im Rahmen des Programms Ziviler Friedensdienst an einer palästinensischen Schule in der Nähe von Bethlehem. Seit 2013 im Berliner Behandlungszentrum für Folteropfer e.V.  , wo sie das Onlinetherapieprojekt „Ilajnafsy“ für arabisch sprechende Traumapatient/innen leitet, derzeit in Elternzeit

Prof. Dr. Ilse Müllner (Kassel)

Dr. Ilse Müllner lehrt seit April 2004 als Professorin Biblische Theologie am Institut für Katholische Theologie der Universität Kassel. Ilse Müllner studierte römisch-katholische Theologie an der Universität Wien und an der Universität Tübingen. Sie ist Mentorin für Biografiearbeit unter systemischer Perspektive.

www.ilsemuellner.de

Andrea Rogoll (Markdorf/Bodensee)

Krankenschwester (Fachrichtung Psychiatrie), Psychologische Beraterin, Individuationsbegleitung, Transpersonale Prozessbegleitung, Transaktionsanalyse, Systemische Familienberatung und Aufstellungsarbeit, Heilungsrituale in der Natur und in Räumen, Seminare und Vorträge der Arbeit mit den weiblichen Archetypen